Wir helfen Ihnen durch professionelle Suchmaschinenoptimierung Ihre Webseiten erfolgreich zu platzieren.
[ Home ]  [ Tipps ]  [ Links & Banner ]  [ Kontakt & Impressum ]  [ Disclaimer ]
 
 
Tipps
 
1. Title-Tag
2. Description-Tag
3. Keywords-Tag
4. Keyword-Dichte
5. Link- und Domainpopularität
 
Title-Tag
In jeder einzelnen Webseite ist der "Title-Tag" notwendig, welcher den Titel der Website beinhaltet. Er ist folgendermaßen aufgebaut:
<title>Titel der Website</title>
Eingebunden wird dieser Tag im Quelltext der Website innerhalb des <head>...</head>-Bereichs.
Optimalerweise sollte jede Unterseite der Website einen eigenen Titel besitzen
 
nach oben
Description-Tag
Der "Descrition-Tag" im <head>...</head>-Bereich des HTML-Quelltextes ist besonders wichtig. Dieser enthält die Beschreibung der Website in wenigen Worten. Er ist wie folgt aufgebaut:
<meta name="description" content="Beschreibung der Website">
 
nach oben
Keywords-Tag
Die gleich hohe Wichtigkeit wie der "Descrition-Tag" hat auch der "Keywords-Tag".
Auch dieser befindet sich im <head>...</head>-Bereich. In ihm werden - der Wichtigkeit nach, von sehr wichtig bis weniger wichtig - Stichwörter eingetragen, die die Website sehr gut beschreiben. Die Syntax ist wie folgt:
<meta name="keywords" content="Keywords der Website">
 
nach oben
Keyword-Dichte
Keyword-Dichte bezeichnet in Prozent, wie oft ein Schlüsselwort im Vergleich zu den restlichen Wörtern einer Website vorkommt.
Wichtig ist, dass ein einzelnes Keyword nur zwischen 5 und 7 % der auf der Startseite vorhandenen Wörter ausmachen sollte, damit Suchmaschinen dies nicht als Spam betrachten! Keywords sollten außerdem im "Title-Tag", im "Description-Tag", im "Keywords-Tags" und natürlich im "Contet", also im Inhalt der Website vorhanden sein.
 
nach oben
Link- und Domainpopularität
Für Suchmaschinen ist es nicht wichtig, dass Sie von tausenden von Seiten Backlinks besitzen. Vielmehr sollten man darauf achten, dass Backlinks von Seiten kommen die thematisch zusammenpassen. Diesen Sachverhalt nennt man die Linkpopularität. Die Idee bei der Linkpopularität ist, dass eine Website gute Inhalte bieten muss, wenn viele andere wichtige Websites auf sie verlinken. Wichtig wäre dabei, dass auch Seiten darunter sind welche einen höheren Pagerank besitzen.
In Zukunft werden auch die Suchmaschinen mehr Wert auf die Domainpopularität legen. Dies bedeutet, dass ein einzelner Link von einer Domain genauso viel Gewicht hat wie mehrere Links, die von derselben Domain das gleiche Angebot verlinken. Ausschlaggebend ist also nicht mehr die absolute Zahl an Links, sondern die Anzahl an themenspezifischen Domains, die auf eine Website verweisen.
Die Domainpopularität kann mit Google über nachfolgende Funktion geprüft werden.
link:www.IhreDomain.de
Um eine Aussage über die Domainpopularität zu erhalten, ist von dem Ergebnis die eigene Domain abzuziehen und es darf nur ein Link pro externer Domain gezählt werden.
Yahoo! bietet einen eigenen Suchbefehl der wie folgt lautet:
linkdomain:www.IhreDomain.de
 
nach oben
 
 
 
© dotnews.de : All rights reserved.